Wein des Monats

Feine Tropfen aus unserer Vinothek.


Der Sommelier

... Weingenuss pur.

 
"Guter Wein ist der beste Gesellschafter", das wusste schon William Shakespeare.

 

Als Sommerlier fühle ich mich diesem Motto sehr verbunden und freue mich, Ihnen Monat für Monat eine besondere Empfehlung auszusprechen.

 

Erleben Sie gemeinsam mit mir die Vielfalt der Weinwelt und lassen Sie sich überraschen, welche spannenden Tropfen wir im Spa & GolfResort Weimarer Land für Sie bereithalten, um Sie im Kreise Iher Familie oder mit Freunden in geselliger Runde zu genießen.

Sommelier Thomas Stobbe

März 2020

Tinto sobre Lias

Cariñena D.O.

 
2018, Bodegas Añadas, Cariñena

Die Bodegas Care liegen im Herzen der D.O. Cariñena in der Provinz Zaragoza und befindet sich im Ebrotal in nahezu idealer natürlicher Umgebung für den Weinbau. Die im Jahr 2000 von Angel Lazaro und Rafael Diaz gegründete Kellerei zählt zu den interessantesten Geheimtipps Spaniens mit einem enormen Potenzial. Es wurde kein Aufwand gescheut, um ein modernes Weingut mit einem außergewöhnlichen technologischen und architektonischen Standard zu bauen. Der Star-Önologe Jesus Navascues zeichnet verantwortlich für die Weine. Die eigenen Weinberge umfassen vier Weingüter, die hochexklusiv, innovativ und engagiert mit größtem Respekt vor der Natur sind. Care bezieht sich auf den alten Namen, der von den Römern für Cariñena verwendet wird.

Im Glas präsentiert sich der Wein mit einem dunklen Kirschrot und violetten Reflexen. Am Gaumen zeigt sich eine Fülle fruchtiger Noten wie Brombeere, Himbeere mit feinen Nuancen von Vanille und Toffee. Kraftvoll im lang im Abgang erfreut er Liebhaber dichter Rotweine mit seiner feinen Eleganz.

Die Lese erfolgt von Hand in kleinen Körben. Das Traubengut wird entrappt und ohne weiteres Pressen in die Gärbehälter aus Edelstahl verbracht. Nach der 8tägigen Mazerationsphase, welche temperaturkontrolliert bei 8°C erfolgt, wird die alkoholische Gärung mit Reinzuchthefen eingeleitet. Nach dem Abziehen von der Maische und der malolaktischen Gärung erfolgt die Cuvéetierung der beiden Rebsorten Grenache und Syrah. Der Ausbau erfolgt für 4 Monate in neuen Barriques, bevor er auf die Flasche kommt. Die Bodega Care bietet verschiedenste Flaschenformate an, und so können wir Ihnen diesen Wein im offenen Ausschank sowohl aus der Magnum- als auch aus der Doppelmagnumflasche anbieten.

Aufgenommen in unserer Smokers Lounge

Februar 2020

Aufgenommen in unserer Bibliothek

Freyburger Schweigenberg

Weingut Böhme & Töchter, Gleina, Saale/Unstrut

 
2017, Spätburgunder Qualitätswein, trocken

Unsere Empfehlung im Monat Februar präsentiert sich im Glas mit einer eleganten rubinroten, für Spätburgunder typisch transparenten Färbung. In der Nase zeigen sich Aromen von Kirsche und Brombeere mit leichten rauchigen Noten. Dieser fruchtige Eindruck setzt sich intensiv am Gaumen fort. Eine leichte Auftaktsüße an der Zungenspitze mündet in einen harmonischen Gesamteindruck, der von einer perfekt eingebundenen Säure getragen wird. Der Wein reifte 18 Monate in gebrauchten Barriques. Die dezenten Holznoten sind im Nachhall leicht schmeckbar. Ein perfekter Wein, am besten leicht gekühlt zu Kurzgebratenem zu genießen.

Das Weingut Seit 1986 ist Wein im Hause Böhme Familiensache. Im kleinen Gut an Saale und Unstrut arbeiten drei Generationen gemeinsam an Weinen aus einzigartigen Lagen der Region. Auf einer Fläche von rund fünf Hektar wachsen die Trauben in der Lage Freyburger Schweigenberg und werden im hauseigenen Keller gekeltert und ausgebaut. Die Einzellagen am Freyburger Edelacker und Mühlberg sowie im Dorndorfer Rappental charakterisieren fruchtbare Lößlehmböden und Muschelkalkverwitterungen. Die Steil- und Terrassenanlagen können nur mit der Hand bewirtschaftet werden und bringen nicht zuletzt aufgrund ihres milden Mikroklimas kontinuierlich einzigartige Qualitäten hervor. Im Weingut wird ein breites Spektrum an Rebsorten angeboten. Der Schwerpunkt liegt auf den Burgundersorten, aber auch Scheurebe, Bacchus, Traminer haben einen festen Platz im Sortiment. Probieren Sie auch gern elegante Rotweine aus den Rebsorten Portugieser, Zweigelt oder Dornfelder.


Januar 2020

Loidana

Bodega Marco Abella, Porrera

 
D.O.Q. Priorat
Loidana von der Bodega Marco Abella im Priorat zeigt in Perfektion den Charakter der Weine dieser nordspanischen Region. Die Cuvée mit einem hohen Anteil an Grenache zeigt sich frisch und unkompliziert. Weitere Rebsorten sind Carignan, Cabernet Sauvignon und Merlot. Die Vinifikation erfolgt nach Trauben und Parzellen getrennt, wodurch der unterschiedliche Reifegrad der Trauben aufgrund der verschiedenen Lagen und Höhen berücksichtigt wird. Anschließend erfolgt ein Ausbau von ca. 11 bis 14 Monaten in französischer Eiche. Der Wein entfaltet ein ganz intensives, fruchtiges Aroma von Kirschen, Himbeeren und schwarzen Waldbeeren. Hinzu kommen blumige Noten, Aromen von Zedernholz sowie Vanille- und Röstnoten vom Ausbau in Barriquefässern.

 Das Weingut liegt wenige hundert Meter nördlich von dem beschaulichen Weinbauort Porrera auf dem Land der Familie Abella, die hier seit Jahrhunderten ansässig ist. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts legte der Großvater Marco den Grundstein, in dem er mit dem Weinbau begann. Doch erst sein Enkel David kehrte nach beruflichen Erfolgen in Barcelona in seine Heimat zurück und gründete auf dem Boden seiner Vorfahren das neue Weingut. Das leicht futuristische, für den Weinausbau optimal ausgelegte, Gebäude wurde 2001 fertiggestellt. Zusammen mit seiner Frau und einer ausgezeichneten Mannschaft erzeugen Sie heute typische, kraftvolle, Rotweine. Die Region Priorat ist bekannt für seine herausfordernde und karge Landschaft im Weinbau und am Luftbild sind die steilen, terrassenartig angelegten Rebzeilen von Marco Abella gut zu erkennen.

Aufgenommen in unserer Junior Suite "Allister"

Dezember 2019

Aufgenommen im Fine-Dining Restaurant Masters

Parzival

Weingut Fürst, Bürgstadt/Main, Franken

 
Qualitätswein, trocken

Die Rotwein-Cuvée aus Spätburgunder, Domina, Zweigelt und einen Hauch von Cabernet Dorsa trägt den Namen Parzival, benannt nach der Hauptfigur eines mittelalterlichen Dramas von Wolfram von Eschenbach. Mittlerweile kein Geheimtipp mehr, sondern ein echtes Flagschiff des Hauses, reifte der Wein mindestens 12 Monate im Barrique.

Mit ihrer dunklen Farbe ist die Cuvée schon im Glas ein echtes Highlight. Purpurrot, leuchtend und feurig strahlt der Rotwein eine einmalige Faszinationskraft aus. Fruchtige Aromen von wilden Beeren, kräutrige Nuancen und etwas Unterholz betören in der Nase. Komplettiert wird dieser Eindruck von einer zarten Rauchigkeit. Am Gaumen zeigt er ebenfalls eine elegante kühle Frucht, welche sich mit einer würzigen Pfeffernote in eine spannende Balance begibt. Gut integrierte Tannine und eine harmonische Mineralität geben dem Wein ein langanhaltendes Finish.

Mit seinem kräftigen, bodenständigen Charakter passt die Cuvée hervorragend zu kräftigen Fleischgerichten oder Kurzgebratenem. Aktuell bieten wir Ihnen auf unserer Karte den Jahrgang 2015 sowohl in gewohntem Format als auch in einer halben Flasche an. 

Mit ihren Weinen hat die Familie Fürst die Spitze der Region erklommen. Die Weißweine verfügen über Feinheit und Eleganz, wie man sie im Anbaugebiet nur selten findet und bei den Roten kann niemand in Franken (und nur ganz wenige in Deutschland) den Fürst´schen Gewächsen Paroli bieten. Vom FALSTAFF wurde Junior Sebastian zum WINZER DES JAHRES 2018 gekürt.


November 2019

Puro Corte d’Oro

2015, Mendoza, Argentinien

 
Weingut Dieter Meier
Mit dem Namen des Schweizer Multitalents Dieter Meier sind nicht nur die Hits der 80er Jahre Popband „Yello“ verbunden. Vielmehr machte er sich einen Namen mit einer beeindruckenden Viehzucht und einem Weingut in Argentinien. Zudem besitzt er das Edelrestaurant „Bärengasse“ in der Züricher Innenstadt. Was auch immer der Buchautor, Filmemacher und passionierte Golfspieler (in der Schweizer Nationalmannschaft) anfasst, scheint zu gelingen.

Gelegen im kleinen Dorf Agrelo, etwa 35 Kilometer südlich der Stadt Mendoza, verfügt das Weingut über beste Anbaubedingungen. Die Böden enthalten eine Vielzahl von Mineralien, die aus den Anden mit dem Schmelzwasser angeschwemmt wurden. Die Linie Puro wird ausschließlich aus biozertifizierten Trauben kreiert. Natürlich ist Malbec – Argentiniens unverwechselbare Rebsorte – für das Weingut die wesentliche Varietät. Zwar ist er anfällig für Krankheiten und Schädlinge, aber in der reinen trockenen Bergluft auf einer Höhe von 1000 Metern fallen diese Gefahren weg. Hier gelangt sie bei bester Gesundheit zu voller Reife. Weitere Rebsorten im Puro Corte D’Oro sind Syrah, Petit Verdot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc.

Im Glas zeigt sich der Wein mit einer tiefdunkelroten Farbe und violetten Nuancen. Am Gaumen gibt er sich fruchtbetont mit intensivem Geschmack nach Pflaume, Kirsche und einem Hauch Vanille. Vollmundig und komplex präsentiert er sich am Gaumen mit seinem harmonischen Körper und perfekt eingebundenen Tanninen. Der Jahrgang 2015 besitzt eine gute Balance zwischen fruchtigen und würzigen Komponenten. Er ist ein idealer Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten mit Rotweinsauce, bestenfalls das Fleisch von der Rinderfarm aus demselben Hause. Aber auch zu kräftigem Käse brilliert die harmonische Cuvée. Die Reben wachsen in sehr hohen Lagen und sind besonders kalten Nächten ausgesetzt, was dafür sorgt, dass der physiologische Reifeprozess der Trauben verlangsamt und sich frische Säure, Alkohol, Tannin und fruchtiges Aroma ideal entfalten können. Gepaart mit sehr heißen und trockenen Tagen können im April qualitativ hochwertige und gesunde Trauben gelesen werden. Bei 27 °C bis 29 °C werden diese alkoholisch vergärt und anschließend für 12 Monate im französischen Eichenfass ausgebaut.

Aufgenommen in unserer Vinothek

Oktober 2019

Aufgenommen neben herbstlicher Deko aus unserem Mary Malone Homestyle Shop

Barbera d’Alba Superoire „Ausario“

DOCG Barbera d’Alba

 
Agricola Molino, Treiso, Piemont

Die Geschichte des Barbera reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Schriftliche Zeugnisse belegen den Anbau im Gebiet Monferrato und bestätigen die lange Tradition dieser Rebsorte im Piemont. Mit dem einsetzenden Weinboom in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gewann der Barbera aufgrund seiner hohen Ertragsfähigkeit an Bedeutung für die Produktion von Massenweinen. Infolge von Weinskandalen verlor die Traube an Reputation und Rebfläche.

Engagierte Winzer wie die Familie Molino arbeiten daran, das alte Renommee wieder aufleben zu lassen. Vater Virginio hat das Weingut im Jahr 1991 gegründet. Sukzessive wurden Flächen erworben, so dass sich mittlerweile 14 ha Rebflächen im Familienbesitz befinden. Die Weingärten liegen in Treiso, Guarene und Costiglione, somit verfügt man über ein breites Spektrum unterschiedlichster Bodenformationen. Barbera gedeiht auf den sandigen und mergeligen Böden.

Unser Barbera d’Alba Superiore „Ausario“ zeigt sich in einem tiefen Dunkelrot mit feinen violetten Reflexen. Auf der Zunge brilliert er mit eleganten Aromen von Schattenmorellen, Gewürzen und Vanille. Der Ausbau in 1000 Liter Fässern und in Barriques verleiht dem Wein Komplexität und Tiefe. Trotz dieser Tiefe wirkt er frisch und saftig. Das Holz ist inzwischen perfekt eingebunden und die Reife in der Flasche hat ihm gut getan. Er präsentiert sich als ein strahlender Vertreter seiner Rebsorte und hat nichts mehr gemein mit der Massenware aus dem letzten Jahrhundert.


September 2019

Bruchsaler Rothenberg

Weingut Klumpp, Bruchsal, Baden

 
Grauburgunder Qualitätswein, trocken

Der Grauburgunder in der Lage Bruchsaler Rothenberg wächst auf einem Hochplateau mit hohem Tongehalt. Dieser karge Boden veranlasst die Reben tiefer zu wurzeln. Dadurch können Wasser und Nährstoffe aus den tieferen Bodenschichten aufgenommen werden. Kühle Ostwinde helfen, den Lesezeitpunkt bis zur optimalen Reife hinauszuzögern. Das Resultat sind langlebige Weine von alten Reben mit hoher Dichte und Komplexität.

 

In der Nase präsentiert sich dieser Grauburgunder mit üppigen Aromen von Bratäpfeln, Quitten und Karamell. Am Gaumen zeigt sich der Wein kraftvoll und dicht strukturiert. Aromen von getrockneten Früchten wie Aprikosen und Datteln werden durch üppig-würzige Nuancen von Malzbonbon, Butterkaramell und gebrannten Mandeln ergänzt. Hochmineralische Noten, ein zarter Hauch Vanille und etwas brauner Kandis im Nachhall runden den Grauburgunder harmonisch ab. Die milde Säure unterstützt die Komplexität und führt in ein langes Finale.

 

Ein Teil des Grauburgunders wird in neuen Barriques ausgebaut. Nach dem Ende der Gärung wird die Feinhefe immer wieder aufgerührt, so dass der Wein noch mehr Komplexität in seiner Reifezeit erlangt. Durch die Verschmelzung mit dem anderen Teil, welcher im Edelstahltank ausgebaut wurde, bekommt der Wein eine frische und harmonische Stilistik.

Aufgenommen in unserer Champagner-Lounge

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste,
liebe Golffreunde,

aufgrund der Allgemeinverfügung des Freistaates Thüringen vom 16.03.2020 zum Verbot und zur Beschränkungen von Kontakten in besonderen öffentlichen Bereichen sind wir leider gezwungen, den Betrieb unserer Golf- und Wellnesseinrichtungen ab 18.03.2020 einzustellen. Diese Verfügung zwingt uns, den Wellnessbereich, bestehend aus Schwimmbädern und Saunen und den Anwendungsräumen sowie den Golfplatz und die GolfHütte zu schließen.

Ebenso können wir den rechtmäßigen Betrieb der Gaststätten unseres Hotels gemäß Ziff. 3, Satz 1 und 2 dieser Verfügung für den Publikumsverkehr nicht mehr gewährleisten. Da die Bundes- und Landesregierung den Tourismus komplett einschränkt, sind wir gezwungen das Hotel inkl. der Gaststätten, Wellnessbereiche, Saunen, Schwimmbäder und Golfanlagen vom 19. März 2020 bis voraussichtlich 19. April 2020 zu schließen.

Das Wohlergehen aller, unserer Gäste und unserer Mitarbeiter, liegt uns sehr am Herzen, daher bitten wir um Ihr Verständnis für unsere Entscheidung, welche uns alles andere als leicht gefallen ist. Aber es ist so, dass besondere Lagen nun einmal besonderer Maßnahmen bedürfen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben Gesundheit und freuen uns, wenn wir Sie nach dieser Krise wieder bei uns im Spa & GolfResort Weimarer Land begrüßen dürfen.

Ihre
Familie Grafe und alle Mitarbeiter*innen